hep (Hamburger Existenzgründungs Programm)





hep ist ein Projekt der Hamburger Hochschulen und ihrer Partner aus Wirtschaft und Politik. Die Initiative verfolgt das Ziel, innovative Existenzgründungen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu stimulieren und in die Selbständigkeit zu begleiten.

Im Fokus von hep stehen technologieorientierte Unternehmensgründungen und Existenzgründungen aus dem Bereich innovative Dienstleistung. Angesprochen sind alle Studenten, Hochschulabsolventen, wissenschaftliche und technische Mitarbeiter sowie Professoren von Hochschulen und Forschungseinrichtungen. hep steht damit nicht in Konkurrenz zu anderen, auf breitere Zielgruppen ausgerichtete Existenzgründungsinitiativen in Hamburg - wie H.E.I. - oder den Aktivitäten der Kammern, sondern konzentriert sich bei der Existenzgründungsberatung und -förderung - aufbauend und in Ergänzung zu den anderen Initiativen - auf Themen und Maßnahmen, welche die besondere Situation der "hep-Gründungen" berücksichtigen. Dazu gehören insbesondere FuE-bezogene Aspekte, Nutzung von Ressourcen und Know-how der Hochschulen, patentrechtliche Fragen oder Kontakt- und Kundenvermittlung sowie Aufbau und Pflege eines Netzwerks dieser Unternehmen untereinander sowie zu Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft.

hep wurde im Rahmen der EXIST Ausschreibung des BMBF konzipiert. Das Programm wurde von der ehemaligen Innovationsstiftung Hamburg zwischen 1999 und 2002 sowie vom Bundeswirtschaftsministerium zwischen 2007 und 2009 finanziell gefördert und startete offiziell am 10. Mai 1999 mit einer Auftaktveranstaltung unter der Schirmherrschaft des damaligen Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg Herrn Ortwin Runde.

hep ist eine Marke von Hamburg Innovation GmbH, der Technologie- und Wissenstransfergesellschaft der Hamburger Hochschulen.

Das Angebot von Hamburg Innovation für Gründer/innen und Gründungsinteressierte und die Ansprechpartner finden Sie hier (klick) →

© 2014 Hamburg Innovation GmbH





Bis 2009 gefördert von

gefoerdert von Innovationsstiftung Hamburg